Questo sito contribuisce alla audience di

    Wenn der vollmond scheint, In finstrer nacht
    H÷r ich wie die w├Ąlder klingen.
    Wenn der tot, ├?ber den gr├Ąbern wacht
    H÷r ich die schon besingen!

    Niemand wei├? wer ich wirklich bin
    Niemand h├Ąlt das b÷se auf
    Niemand wei├? dass ich ein werwolf bin
    Und das Grauen nimmt seinen Lauf!

    Blut und tote Řber all dem land
    Keine wei├?e macht kann mich bezwingen
    Eine schwarze klauenpfote formt sich aus meiner hand
    Ihr k÷nnt meinem blutdurst nicht entrinnen!

    Ich stille meine gier, Mit Menschenfleisch,
    Mit Zyklon B, mit gift und nlut
    Willst du mich, so komm in mein Reich
    Deine eingeweide schmecken sicher gut!

    Im wald h÷rt niemand
    Der Opfer Schrei
    Wieder ist die grausge tat vollbracht
    Des toten letzte Worte waren Ô??gott steh mir beiÔ??
    Und der Vollmond scheint in blut┬┤ger Nacht!

    Cosa ne pensi di "Werwolf" di Absurd?

    Vota la canzone

    Fai sapere ai tuoi amici che ti piace:

      Acquista l'album

      Commenti

      Invia il tuo commento

      Disclaimer [leggi/nascondi]

      Guida alla scrittura dei commenti